Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Links
  Literaturblog
  Kulturblog
  Medienblog
  myFanbase
Letztes Feedback


http://myblog.de/hose7

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Film: Ab-normal Beauty (Inhalt, Kritik, Spoiler)

Ein Horrorthriller made in Honkong. Die Kunststudentin Jiney leidet unter einem verdrängten Kindheitstrauma, das sich Bahn bricht, als sie einen tödlichen Autounfall beobachtet. Fortan ist sie besessen vom Tod und beschäftigt sich in ihrer Kunst nur noch mit diesem Thema. Sie bezahlt dafür, dass ein Schlachter vor ihren Augen zahlreichen Hühnern die Kehlen durchschneidet, um dies zu fotografieren, sie lichtet einen Selbstmord ab und dekoriert einen Mitschüler wie ein Mordopfer. Aus der Kunst wird ernst, als ein Serienmörder auf Jiney aufmerksam wird und ihr Videotapes mit echten Morden schickt.

 

 

 

 

 "Ab-normal Beauty" ist kein Tipp für Fans spannender, temporeicher Horrorunterhaltung. Der Film bemüht sich eher um einen stylischen Look mit vielen betont kunstvollen Einzelmomenten. Vieles wird nur angedeutet: die lesbische Beziehung zwischen Jiney und ihrer Komilitonin Jas, Jineys mörderische Kunst, die Bedrohung durch den Serienkiller - all das sind nur kaum greifbare Ansätze in einem Bilderrausch. Die Dialoge sind überwiegend langweilig.

 

 


 

 

Ein Mann, der nur in einer Szene zu sehen war, als er Jiney ein Buch über Todeskunst verkaufte.

23.9.09 21:01
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung